Skip to main content

Aus was werden Nudeln gemacht ?

aus was werden nudeln gemacht Wenn man zum ersten Mal selbst Nudeln herstellen möchte und nicht weiß wie es geht, fragt man sich natürlich erstmal aus was Nudeln gemacht werden. Unserer Meinung nach sind Nudeln bzw. Pasta eines der einfachsten aber auch leckersten Gerichte, die es gibt. Doch nun zur Frage:

Nudelteigrezepte können, wie auch nahezu jedes andere Rezept zu einem bestimmten Gericht ganz unterschiedlich ausfallen. Das hängt natürlich zum einen von den Vorlieben ab und zum anderen selbstverständlich auch von der jeweiligen Quelle des Rezeptes.

Wenn wir Nudeln zubereiten gehören einige Zutaten in unseren Nudelteig, damit dieser dann auch lecker wird.

Folgende Zutaten verwenden wir:

  • Mehl Typ 00 oder 405
  • Öl
  • Salz
  • Eier

Die genaue Rezeptur finden ihr bei unseren Nudelteigrezepten.

Manchmal verwenden wir auch Hartweizengrieß oder Weichweizengrieß bei der Herstellung des Nudelteigs. Allerdings kommt es da auf die Nudelsorte, das allgemeine Gericht, die Beilagen sowie die Vorliebe der Leute, die die Pasta verzehren. Ob ihr Salz dazugebt bleibt auch euch überlassen. Denn einige Leute haben eine grundlegende Abneigung zu Salz beim Thema Nudelteig.

Aus was werden Nudeln gemacht, die Farbe enthalten ?

Je nachdem welche Farbe die Nudeln besitzen kann in Pasta natürlich noch mehr enthalten sein. Im folgenden werden wir dir einige Zutaten vorstellen, die einen Nudelteig färben können (zumindest beim selbst hergestellten Nudelteig):

grün: Bei einem selbst hergestellten Nudelteig, der grün ist, ist möglicherweiße grünes Pulver wie z.B. Weizengraspulver, Brenesselpulver, Spinatpulver der ähnliches enthalten. Darüber hinaus kann man auch Spinatsaft hinzugeben.

grün-gefleckt: Diese Variante erhält man, wenn man ganze Kräuter zerkleinert und sie dann dem Nudleteig untermischt.

rot: Beim roten Nudeltei kann, ebenfalls wie bei grünem Teig, Pulver untergemischt werden. Hierbei handelt es sich jedoch meistens Rote-Beete-Pulver. Eine weitere Möglichkeit die Nudeln rot zu färben besteht darin Tomatenmark hinzuzugeben.

schwarz: Bei schwarzen Nudeln muss man vorsichtig sein. Dafür nimmt man Sepia-Tinte. Von der vom Tintenfisch entnommene Tinte braucht man nur wenig zum Nudelteig hinzugeben, da diese schon in kleinen Mengen sehr stark und kräftig färbt.

gelb: Um die gelbe Farbe von Nudeln nochmals hervorzuheben nimmt man für die gelbe Farbe ganz einfach Kurkuma-Pulver.

orange: Für die orangene Farbe wird entweder Karottensaft oder Karottenpulver verwendet.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*