Skip to main content

Die Gefu Nudelmaschine 28400 – Kann sie mit den Top-Maschinen mithalten ?

Gefu 28400Nach einigen Nudelmaschinen, wie beispielsweise der Marcato Atlas 150 oder der Pasta Mia Nudelmaschine von bonVivo, die wir uns vor der Gefu Nudelmaschine 28400 angeschaut haben, haben wir uns natürlich gefragt, ob diese Maschine mit den Top-Nudelmaschinen in puncto Nudelqualität und einigen anderen Gesichtspunkten mithalten kann. Wenn du bereits Erfahrungen mit dieser Maschine gemacht hast oder Fragen zum Produkt hast, hinterlasse doch einfach einen Kommentar, auf den wir Antworten werden. Zunächst erstmal sollst du natürlich einen kleinen Überblick bekommen wie uns die Gefu Nudelmaschine 28400 gefallen hat.


37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Unser Erfahrungsbericht zusammengefasst

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Gefu Nudelmaschine 28400 eine solide Nudelmaschine mit einer guten Nudelqualität ist, allerdings nicht ganz mit den Top-Nudelmaschinen mithalten kann. Der Aufbau war einfach und das Material ist solide. Als wir den Nudelteig durchgewalzt haben und die Nudeln letztendlich geschnitten haben, fiel uns bis dahin auch noch keine Mängel auf. Vielmehr hat sie gute Nudeln geschnitten bzw. gute Nudelteigbahnen herausgebracht. Was aber bringt uns dazu zu sagen, dass die Gefu Nudelmaschine 28400 nicht zu den besten Nudelmaschinen einzuordnen ?

Die Anwort ist relativ simpel. Bei den anderen Nudelmaschinen war mehr Zubehör dabei. Sei es eine Reinigungsfunktion, Reinigungswerkzeug oder auch einen Ansaugsockel, der die ganze Nudelmaschine auch ohne Schraubzwinge festhält. Darüber hinaus war oftmals bei den anderen Nudelmaschinen viele (Nudelteig-)rezepte im Lieferumfang enthalten, was hier bei der Gefu Nudelmaschine 28400 nicht der Fall war. Alles in allem kann man diese Nudelmaschine in die mittlere Klasse einstufen.

Vor – und Nachteile der Gefu Nudelmaschine 28400

Vorteile

  • 9 verschiedene Walzstufen
  • einfach zu bedienen
  • angemessene Nudelteigverwertung
  • Aufsatz (abnehmbar)
  • stabiles Material bzw. Verarbeitung
  • schöne Nudelformen durch Aufsatz (Tagliatelle und Tagliolini)

Nachteile

  • wenig Zubehör

Unser Bericht auf Youtube in Videoform

Technische Daten

Kategorie Eintrag
Hersteller Gefu
Modell 28400
Farbe silber
Typ manuelle Nudelmaschine
Gewicht 2 Kg
Aufsätze 3 verschiedene (Lasagne, Tagliatelle, Tagliolini)

Anleitung und Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme wurde bei der Gefu Nudelmaschine 28400 gut und verständlich erklärt. Wie bei fast jeder Nudelmaschine, sollte man vor dem ersten Gebrauch das Gerät mit einem Tuch abwischen und ein Stück Teig durchwalzen und anschließend den Teig entfernen. Auch die ersten Schritte werden mit Hilfe von Bild und Schrift sehr gut erklärt.

Wartung und Pflege

Die Wartung und Pflege wird in der Anleitung auch erklärt. So kann man ohne Probleme die Maschine pflegen und reinigen. Wie die Reinigung bei uns geklappt hat, kannst du unter dem Punkt Reinigung lesen.


37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zubehör

Wie wir oben schon erwähnt haben, ist bei der Gefu Nudelmaschine 28400 folgendes Standard-Zubehör dabei:

Schraubzwinge

Wie bei fast jede Nudelmaschine ist auch bei dieser Maschine eine Schraubzwinge dabei, die zur Befestigung des Hauptstücks ist, damit der sichere Stand bei der Nudelherstellung gewährleistet ist. Dies hat auch super funktioniert. Die Schraubzwinge passt unseren Erfahrungen nach an jeden Tisch bzw. an jede herkömmliche Arbeitsplatte.

Handkurbel

Auch die mitgelieferte Handkurbel hat funktioniert. Mehr als das sie seinen Zweck erfüllt, ist zu diesem Zubehörteil nicht zu sagen.

Aufsätze

Als Aufsätze werden bei dieser Pastamaschine insgesamt 2 mitgeliefert, die allerdings zusammen hängen, nämlich zum einen der Tagliatelle- sowie zum anderen der Taglioliniaufsatz. Diese sind demontierbar, sodass man andere Aufsätze an die Gefu 28400 montieren kann. Von der Marke Gefu sind uns allerdings nur der Ravioli-Aufsatz bekannt, die man kaufen könnte, um sie dann an die 28400 zu montieren. Möglicherweise kann man auch Aufsätze von anderen Herstellern montieren. Dies wissen wir allerdings nicht und sollte von jedem selbst ausprobiert werden.

Teig-Grundrezept

Auch in dieser Anleitung befindet sich ein Rezept für den Nudelteig. Leider steht nicht dabei für wie viel Personen bzw. Portionen dies Menge geeignet ist.

Herstellung der Nudeln

Bei der Gefu 2800 handelt es sich um eine herkömmliche manuelle Nudelmaschine, mit der es ohne weitere Probleme möglich ist qualitativ hochwertige Nudeln herzustellen. Hier werden wir dir kurz aufzeigen, was ist beim Umgang mit der Maschine zu beachten gibt, welche Grundlagen du beachten solltest und welche Tipps und Tricks wir dir noch mitgeben können.

Der Teig – Das wichtigste beim Nudeln Herstellen

Wir können nicht oft genug wiederholen, dass das wichtigste beim Nudeln selbst herstellen der Teig ist. Der Teig bildet die Grundlage jeder einzelnen Nudel und ist somit von entscheidender Bedeutung im Prozess der Nudelherstellung. Die Zubereitung des Teigs sollte wirklich keine Probleme bereiten, deswegen haben wir auf unserem Portal einen extra Bereich angefertigt, in dem wir ausschließlich das Thema Nudelteig behandeln. Dort findest du alle Informationen zu diversen Teigrezepten, Zubereitungsmöglichkeiten und der Verwendung des Teigs im Prozess der Herstellung von Nudeln.
Hier jetzt aber konkrete Tipps zur Anwendung, sodass du mit einer guten Grundlage selbst Nudeln herstellen kannst.


37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zu viel Mehl?

Auch bei der Gefu Nudelmaschine 28400  ist es sehr wichtig, der Teig immer mit der richtigen Menge an mir benetzt ist. Häufig kommt vor, (und keine Sorge, und ist es am Anfang auch sehr oft passiert) dass entweder zu viel oder zu wenig Mehl an den Teig Gerät. Hier hilft selbst die beste Grundlage nichts, wenn der Teig während des Verarbeitungsprozess ist nicht richtig bemehlt wird.

Hier haben wir dir einige Kriterien zusammengestellt, wenn du erkennst, ob dein Teig richtig bemehlt ist (die richtige Menge an Mehl hat):

Gefu Nudelmaschine

zu viel Mehl: Das unangenehme, was auch kommt, zu viel Mehl an seinem Tag hat, ist, dass der Teig danach meistens nicht mehr aufgebessert werden kann; sprich, du musst ihn wegwerfen. Auch wenn beide Situationen (zu viel, sowie zuwenig Mehl) sehr unangenehm sind, lässt sich jedoch zuwenig Mehl besser ausgleichen als zuviel. Somit ist die Devise hier „weniger ist mehr“!
Ein Teig, der mit zu viel Mehl bestäubt wurde, weißt beim Durchwalzen durch die Knetwalzen der Nudelmaschine Risse an den Seiten auf. Abgesehen davon ist keinerlei seiner ursprünglichen Feuchtigkeit mehr vorhanden. Dein Teig sollte wieder extrem trocken, noch extrem feucht sein. Er sollte ein gesundes Mittelmaß haben, jedoch sollte man trotzdem noch seine Grundfeuchtigkeit spüren. Zu viel Mehl im Teig, macht ihn außerdem sehr zäh und schwierig zu verarbeiten. Du wirst mit zu viel Mehl am Teig keine geschmeidigen und gut formbaren Nudeln hinbekommen.

zu wenig Mehl: Wie bereits angemerkt, nimm lieber zuwenig Mehl, als zu viel. Das sorgt dafür, dass du hinten raus immer noch Spielraum hast, die Qualität des Teigs anzupassen. Wenn du deinen Teig anpassen musst und er zuwenig bemehlt ist, dann erkennst du das daran, dass er bei der Verarbeitung an diversen Stellen an der Maschine und eventuell auch an deinen Händen kleben bleibt. Wir möchten jedoch klar stellen, das bei der Herstellung des Teigs, das Kleben des Teigs an den Händen, anfangs, durchaus normal ist. Mit einem zuwenig bemehlten Teig, lässt sich auch keine schöne Form mit dem Teig herstellen. Etwas Mehl dazu, erneut durchkneten und mach das so lange bist du mit der Konsistenz zufrieden bist.

Die Verarbeitung mit der Gefu Nudelmaschine 28400

Nun, da wie die perfekte Grundlage für die Herstellung unserer Nudeln haben, können wir jetzt perfekt mit der Gefu Nudelmaschine 28400 arbeiten. Da sich, wie bereits angemerkt, um eine herkömmliche manuelle Nudelmaschine handelt, werden wir jetzt hier nicht noch einmal auf jedes Detail zur Herstellung der Nudeln mit einer manuellen Nudelmaschine eingehen. Falls du hier weitere Informationen möchtest, empfehlen wir dir die Videos, welche wir mit dem Nudelmaschinen aufnehmen anzuschauen, da du dort auch noch einmal alles selbst mit eigenen Augen verfolgen kannst.
Die Gefu Nudelmaschine schneidet sehr schöne Tagliolini und Tagliatelle. Auch hier empfehlen wir Dir, für genauere Betrachtung, das Video zu dieser Maschine anzuschauen.

Wichtig: Bei dieser Maschine ist es von besonders hohem Wert, das erstens der Teig stimmt und zweitens darauf geachtet wird, nicht zu viel Teig auf einmal durch die Maschine zu walzen und anschließend durch die Matrizen zu drehen, da eventuell Reste in der Maschine hängen bleiben könnten. Dies ist natürlich vorerst kein weiteres Problem, jedoch ist bei dieser Nudelmaschine im Gegensatz zu beispielsweise Marcato kein integriertes Reinigungswerkzeug vorhanden und somit verläuft die Reinigung etwas umständlicher als bei anderen Maschinen.

Allgemein empfehlen wir, nicht zu viel Teig auf einmal durch die Maschine zu Weizen, da dies in vielen Fällen das Hängenbleiben von Teigresten in der Maschine mit sich bringt. Auch hier gilt wieder das Motto „weniger ist mehr“! Nachdem man für sich festgelegt hat, wie viel Nudeln man herstellen möchte, empfehlen wir, die gewünschte Menge in kleinen Portionen nach und nach durch die Maschine zu walzen. So holt man das Maximum an Qualität heraus.

Nudelsorten, die man mit der Gefu Nudelmaschine 28400 herstellen kann

  • Lasagne: Lasagne sollte natürlich jede manuelle Nudelmaschine herstellen können. Hierbei gibt es zwischen den Pastamakern natürlich auch Unterschiede in der Qualität. Bei der Gefu Nudelmaschine 28400 war die Qualität, wie ihr wahrscheinlich eben beim Punkt „Herstellung der Nudeln“ schon gelesen habt, in Ordnung.
  • Tagliatelle: Tagliatelle lassen sich mit der Gefu Nudelmaschine 28400 ebenfalls herstellen. Für die neuen unter den Pasta-Liebhabern: Die Tagliatelle sind breite Bandnudeln. Möglicherweise hast du diese schon einmal unbewusst bzw. unter einem anderen Namen gegessen oder auch als „Tagliatelle al Ragu“ in Italien. Denn dort werden Spaghetti Bolognese eher als Tagliatelle al Ragu serviert.
  • Tagliolini: Die Tagliolini sind die dünnere Variante der Tagliatelle. Viele verwechseln sie mit Spaghetti. Auch diese Nudelsorte hat die Gefu Nudelmaschine 28400 sauber geschnitten. Mehr gibt es hierzu nicht zu sagen.

Reinigung 

Reinigung Gefu 28400Der oftmals kritische Teil der Nudelherstellung ist die Reinigung. Wie wir auf unserem Portal immer predigen, dass man die Pastamaschine weder mit Spülmittel noch mit Wasser die Walzen reinigen sollte, da sonst die Beschichtung abgeht, so haben wir auch diesmal nur einen trockenen Lappen bzw. ein trockenes Tuch genommen über die Maschine gewischt und somit das Gröbste schon einmal entfernt. da unser Nudelteig von guter Qualität ist blieben auch wenige bis gar keine Teigreste in den Nudelwalzen hängen.

Wenn doch einmal einige Reste in der Maschine sind, nehmen wir dazu einen kleinen Holzstab und versuchen so die Nudelteigreste zu entfernen. Dies war hier, wie schon beschrieben allerdings nicht nötig. Nach ca. 3-4 min. war die Reinigung auch beendet und wir konnten die Gefu Nudelmaschine 28400 wieder in den Karton einpacken und verstauen. Die Reinigung verlief, um nochmal ein Fazit zu schließen sehr gut ab.


37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Fazit und unsere Erfahrungen

Zusammenfassend können wir sagen, dass uns die Gefu Nudelmaschine 28400 in ihrer Nudelqualität gut gefallen hat. Auch die Verarbeitung des Materials war solide. Was allerdings zu wünschen übrig bleibt, ist das Zubehör welches nur in geringer Form mitgeliefert wird, nämlich eine Schraubzwinge und eine Handkurbel. den Top-Nudelmaschinen wird zum Beispiel Reinigungswerkzeug oder ähnliches mitgeschickt. Wegen dieses kleines Mankos, jedoch der guten Nudel- und Materialqualität haben wir die Gefu Nudelmaschine 28400 in die Mittelklasse eingeordnet,welche für Leute ist, die gerade mit dem Nudelnmachen beginnen oder auch für Gelegenheitsköche, die rund ein Mal im Monat Pasta kochen.