Skip to main content

Die Marcato Atlasmotor Nudelmaschine – Ein italienisches Meisterstück ? 

Marcato Atlasmotor testNachdem wir dir die Imperia 20600 und den Philips Pastamaker HR2358/12 vorgestellt haben, möchten wir dir nun einen Überblick über diese Maschine geben, damit du weißt, mit welcher Pastamaschine du es bei einem Kauf zu tun hast. Wenn du bereits diese Nudelmaschine gekauft hast, wäre es toll, wenn du uns unten in den Kommentaren ein kurzes Feedback geben könntest, ob du mit dieser Maschine zufrieden bist.

Unser Erfahrungsbericht zusammengefasst

pastamaschine mit motor Beachtliche Unterschiede zur Marcato Atlas 150 waren bei dieser Marcato Atlasmotor kaum zu erkennen. Lediglich der hinzugekommene Motor sowie die Betriebsanleitung sind bei diesem Gerät anders. Allerdings muss man auch bei dieser Nudelmaschine sagen, dass sie von hervorragender Qualität ist. Das Nudeln zubereiten wird durch den elektrischen Motor nochmal leichter als mit der herkömmlichen Handkurbel.

Die ganze Pastamaschine ist allgemein leicht in der Handhabung. Selbst der Atlasmotor lässt sich kinderleicht anbringen. Auch diese Nudelmaschine, so wie viele Marcato Nudelmaschinen, lässt sich die Marcato Atlasmotor sehr gut reinigen. Das, bei vielen anderen Pastamaschinen nervige, Entfernen der Nudelteigreste funktioniert durch die Reinigungsfunktion bei der Marcato Atlasmotor reibungslos, sodass man am Ende wieder eine blitzblanke Nudelmaschine in den Schrank stellen kann. Alles in allem können wir dir die Marcato Atlasmotor auf jeden Fall weiterempfehlen. Gerade für etwas bequemere Pastafans, die die Walzarbeit lieber an den Motor übergeben, oder für Restaurants die viel und oft Pasta zubereiten ist die Marcato Atlasmotor hervorragend geeignet.


98,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Vor – und Nachteile der Marcato Atlas 150

Vorteile

  • 9 verschiedene Walzstufen
  • elektrische Nudelherstellung
  • einfach zu bedienen 
  • einfache und schnelle Reinigung
  • effiziente Nudelteigverwertung
  • Aufsatz (abnehmbar)
  • Motor montierbar
  • 13 verschiedene und montierbare Aufsätze (muss zusätzlich gekauft werden)
  • stabil/gutes Material bzw. Verarbeitung 
  • schöne Nudelformen durch Aufsatz (Fettuccine und Tagliolini)

Nachteile

Unser Bericht auf Youtube in Videoform

Technische Daten 

Kategorie Eintrag
Hersteller Marcato
Modell Atlasmotor
Farbe silber
Typ elektrische Nudelmaschine (manuelle Nutzung möglich)
Gewicht 1,4 Kg
Aufsätze 3 verschiedene (Lasagne, Fettuccine, Tagliolini)

Anleitung und Inbetriebnahme

Die Gebrauchs- und Wartungsanleitung wird in 9 verschiedenen Sprachen geliefert. Auf der ersten Seite befindet sich ein Bild, auf dem die Marcato Atlasmotor samt Zubehör zu sehen ist. Dort werden die einzelnen Teile nochmals beschrieben. Auf der Rückseite dieses Bildes befindet sich eine Anleitung sowie die Erklärung der einzelnen Teile des Motors (für wen das wichtig ist). Dann kommt auch schon die eigentliche Inbetriebnahme. Vorher werden jedoch nochmal Hinweise und Ratschläge zur Sicherheit gegeben.

Dann wird mit der Vorbereitung der Maschine weitergemacht. Zu beginn sollte man die Maschine fest am Tisch oder an einer Arbeitsplatte befestigen und dann etwas Teig durch die Nudelmaschine laufen lassen, den man allerdings dann wegwerfen sollte. Dann wird erklärt wie der Motor montiert und demontiert wird. Wichtig zu erwähnen ist, dass alle Schritte mit Bildern verdeutlicht werden, damit sie so einfach wie möglich nachgemacht werden können.

Atlasmotor WellnessDann kommt es zur Nudelteigzubereitung, die wir allerdings weiter unten in diesem Artikel erklären. Wenn der Nudelteig fertig ist, wird er durchgewalzt. Falls die Schneidwalzen nicht schneiden, kann es sein, dass der Teig zu weich ist. In dem Fall sollte man ein wenig Mehl in den Teig zu mischen. Wenn er allerdings zu trocken ist, kann es sein, dass die Schneidwalzen der Teig nicht erfassen können. Hier sollte man einfach etwas Wasser hinzugeben.

Wartung und Pflege 

Die Wartung und Pflege wird in der Betriebsanleitung auch minutiös beschrieben. Wie wir die Wartung und Reinigung gemacht haben, kannst du unten im Beitrag lesen.

Zubehör

Schraubzwinge

Die Schraubzwinge finden wir beim Herstellen der Nudeln als eines der wichtigsten Zubehörteile. Ohne die Schraubzwinge würde das Gerät beim Nudeln durchwalzen ständig wackeln. Und dann macht das Herstellen der Pasta keinen Spaß mehr. Die Schraubzwinge der Marcato Atlasmotor hält sie sicher und bombenfest, sodass die Maschine sich nicht einen Milimeter beim Durchwalzen bewegt. Dies ist jedoch auch wichtig.

Handkurbel

Die Handkurbel wurde bei der Marcato Nudelmaschine auch mitegliefert, obwohl wahrscheinlich der Atlasmotor primär benutzt wird. Wenn man gerade keine freie Steckdose hat oder man lieber Pasta auf klassische Nudelmaschinen-Art zubereiten möchte, kann man den Atlasmotor demontieren und die Handkurbel an die Maschine montieren, um dann die Nudeln selbstständig durchzuwalzen. Besonders für Kinder kann das Durchwalzen mit der Handkurbel ein Erlebnis sein.

Aufsätze

Standardmäßig wird ein Aufsatz mit zwei verschiedenen Nudelaufsatzformen mitgeschickt. Dies ist zum einen ein Tagliolini-Aufsatz und zum anderen ein Fettuccine-Aufsatz. Mit diesen Aufsätzen lassen sich wunderbar Nudeln fertigen. Es gibt natürlich noch viele weitere Marcato Aufsätze.

Teig-Grundrezept

das Teig-Grundrezept ist für 6 Personen und besteht aus insgesamt 500g Mehl und 5 Eiern. Die Eier können allerdings auch durch ein Glas Wasser ersetzt werden, falls es Leute gibt, die einen veganen Nudelteig machen wollen. Das Mehl sollte entweder nur aus Weichweizenmehl oder zur Hälfte aus Weichweizenmehl und zur Hälfte aus Hartweizenmehl bestehen. Dann muss man den teig solange durchkneten, bis dieser nicht mehr klebt.

Atlasmotor

Der mitgelieferte Atlasmotor kann man in einem Winkel von 30 Grad an die Marcato Atlasmotor montieren. Wenn man den Stecker in die Steckdose gemacht hat, kann man schon den Knopf betätigen, der den Motor startet. Dieser hat 3 Funktionen: Stopp, dauernd Walzen und nur Walzen, wenn man den Knopf drückt. Das wirst du aber noch genauer sehen, falls du diese Maschine kaufen möchtest. Natürlich lässt sich dieser Motor auch demontieren, damit man entweder die Handkurbel nehmen kann oder um die ganze Maschine zu reinigen.


98,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Herstellung der Nudeln

Die Herstellung der Nudeln ging mit der Marcato Atlasmotor sehr einfach und war äußerst angenehm. Zunächst haben wir den Atlasmotor an die Maschine befestigt und diesen dann an den Strom angeschlossen. Nachdem wir dann den Nudelteig fertig gemacht haben, wurde die Marcato mit Motor an den Tisch befestigt. Ein wenig Mehl habn wir noch vor die Pastamaschine gestreut, um die Teigbahn immer wieder zwischendurch mit Mehl zu bestreuen, damit der Teig nicht zu klebrig wird.

Dann haben wir schon ein Stüc Nudeltei genommen und es durch die Presswalze laufen lassen. Bei diesem Motor gibt es, wie oben schon beschrieben, drei Funtionen:

  • durchgängig walzen
  • nur Walzen, wenn man auf den Knopf drückt
  • Stopp

Nudelmaschine mit MotorWir haben natürlich alle Funktionen ausprobiert. Wie das funktioniert seht ihr in unserem Video. Wenn man mit beiden Händen arbeiten muss, ist die durchgängige Walzfunktion sehr praktisch, da man keinen Knopf drücken muss. Allerdings funktioniert die andere Funktion ebenfalls sehr gut. Besonders dann, wenn mal eine Teigbahn nicht so gut geworden ist, wie man es sich erhofft hat. Dies passiert jedoch bei der Marcato Atlasmotor selten.

Ein weiterer Punkt der uns bei der Nudelherstellung aufgeffalen ist, ist die guteVerwertung des Nudelteigs. Dieser Pastamaker arbeitet besonders ökonomisch. Denn man braucht sehr wenig Teig, um viele Nudeln bzw. eine lange Teigbahn herauszubekommen. Oftmals haben wir gar nicht den Nudelteig bis in die hohen Stufen durch die Maschine walzen lassen, da dieser dann einfach besonders dünn wurde. Dies ist also ein weiterer Vorteil dieses Geräts.

Wenn man mal ohne den Motor, also per Hand, Nudeln machen möchte ist dies selbstverständlich auch möglich. Hierzu montiert man einfach den Motor ab und montiert die Drehkurbel an das Gerät. Dann funktioniert diese wie jede andere konventionelle Nudelmaschine.

Wichtig anzumerken ist noch, dass beim Nudeln durchwalzen der Teig nicht an den Seiten hängenbleibt, wie es bei vielen preiswerteren Modellen ist. Das kann nämlich ziemlich nervig sein. Denn so wird die Nudelteigbahn ständig zerstört.

Neben diesem Vorteil, ist bei der Marcato Atlasmotor noch anzumerken, dass sie durch ihren Motor sehr schnell arbeitet und im Vergleich zu konventionellen Nudelmaschinen eine sehr hohe Leistung (Arbeit pro Zeit) aufweist. Somit eignet sie sich besonders zum Kochen, wenn es mal schnell gehen muss.

Nudelsorten, die man mit der Marcato Atlas 150 herstellen kann

Insgesamt lassen sich drei Nudelsorten mit der Marcato Atlasmotor herstellen. Wie oben schon erwähnt, lassen sich natürlich auch verschiedene Aufsätze hinzukaufen, damit man eine größere Auswahl bei der Herstellung der Nudeln hat. Die folgenden Nudelsorten lassen sich mit dem, in der Standardversion mitgelieferte, Zubehör fertigen:

  • Lasagne: Lasagne sollte natürlich so gut wie jede Nudelmaschine herstellen können. Dies funktioniert bei der Marcato Atlasmotor sehr gut. Besonders einfach ist dies mit dem Motor. Aus den Teigbahnen lassen sich selbstverständlich nicht nur Lasagne herstellen. Vielmehr kann man damit auch beispielsweise Ravioli oder andere Nudelsorten machen. Selbstverständlich kannst du dir auch, anstatt die Aufsätze zu kaufen, mit einem Pastabike oder einem Messer die Nudelsorten selbst aus den Lasagneplatten bzw. Teigbahnen schneiden.
  • Fettuccine: Fettuccine lassen sich mit einem der Aufsätze herstellen. Mit den Fettucine, die zu den Klassikern der Pasta gezählt wird, lassen sich tolle Gerichte zaubern. Deswegen hat sich Marcato möglicherweise auch entschieden, diesen Aufsatz an die Standard-Version zu montieren.
  • Tagliolini: Auch die etwas dünneren Nudeln, die Tagliolini, lassen sich mit dem zweiten Aufsatz der Marcato Atlasmotor fertigen. So hat man als Gegenstück zu den Fettuccine eine etwas dünnere Nudelsorte, die sich ebenfalls mit leckeren Soßen und Beilagen servieren lassen.

Reinigung 

marcato atlas nudelmaschine reinigen

Wie bei nahezu allen Marcato Nudelmaschinen ist die Reinigung bei der Marcato Atlasmotor ebenfalls ganz einfach. Bevor du mit der reinigung anfängst, solltest du erst einmal den Atlasmotor demontieren. Da man diese Maschine nicht mit Wasser oder gar Spülmittel säubern darf, da sonst die Beschichtung der Knetwalzen angegriffen wird, haben wir uns einfach ein trockenes Tuch sowie einen Pinsel genommen, um das Mehl und den restlichen Teig zu entfernen. Auch hier müssen wir die Demontage-Funktion besonders hervorheben. Denn bei den Marcato Maschinen lassen sich die Stäbe rund um die Walzen entfernen, sodass man sehr gut an die jeweiligen Walzen herankommt, um diese dann von hängengebliebenen Teigresten entfernen kann.

Dazu haben wir den Pinsel genommen. Falls du Probleme hast einige Nudelteigreste herauszubekommen, raten wir dir einen kleinen Holzstab zu nehmen und ganz vorsichtig die Reste zu entfernen. Dabei solltest du wirklich vorsichtig sein, um nicht die Walzen zu beschädigen. Nach ungefähr 5 Minuten waren wir mit der Reinigung der ganzen Maschine fertig und konnten sie wieder zurück in den Schrank stellen. Ein wenig Mehl sowie einige Fingerabdrücke kann man wie auch auf der Atlas 150 ebenfalls auch noch erkennen. Aber auch hier wieder: Meckern auf hohem Niveau !


98,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Fazit und unsere Erfahrungen 

erfahrungsbericht zur marcato atlasmotorZusammenfassend können wir sagen das uns die Marcato Atlasmotor sehr gut gefallen hat. Das liegt zum einen daran, dass sie fast baugleich mit der Marcato Atlas 150 ist aber auch zum anderen weil das Herstellen der Nudeln mit dem Atlasmotor super funktioniert hat. Besonders gut, hat uns gefallen, dass man auch den Motor abnehmen kann, falls man mal per Hand den Teig durchwalzen möchte.  Außerdem haben uns die drei Stufen des Motors und zu guter letzt auch die Reinigung gefallen. Die Reinigung ging wieder, wie oftmals bei Marcato Nudelmaschinen, durch die Demontage-Funktion kinderleicht. Alles in allem sind wir der Meinung das die Marcato Atlasmotor besonders gut für Leute geeignet ist, die oft oder gelegentlich  Pasta zubereiten und das Herstellen ein wenig bequemer gestalten wollen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*