Skip to main content

Philips HR2355/12 Pastamaker – lohnt er sich ? 

Philips HR2355/12In unserer Erfahrungsberichtsserie haben wir selbstverständlich auch den Philips HR2355/12 Pastamaker unter die Lupe genommen, sodass du dir ein Bild von dieser Nudelmaschine machen kannst. Auf unserem Portal findest du auch das Bruder-Modell dieser Maschine, der Philips Pastamaker HR2358/12. Hierbei haben wir uns natürlich auch gefragt, worin die Unterschiede der beiden Philips Pastamaker liegen. Im folgenden Artikel erfährst du mehr.

Unser Erfahrungsbericht zusammengefasst

Philips HR2355/12 Pastamaker AufsätzeAllgemein kann man sagen, dass wir mit dieser Nudelmaschine sehr zufrieden waren. Besonders gut hat uns gefallen, dass die Nudeln vollautomatisch zubereitet werden können. Man muss nur die Zutaten in die Maschine geben. Dann fertigt die Maschine den Teig an, vermischt also die Zutaten und presst durch die Formaufsätze die Nudeln heraus, die man dann nur noch kochen muss. Allerdings muss man, im Gegensatz zu dem Bruder-Modell, hier die Zutaten selbst abwiegen, sowie den Wasseranteil und die Anzahl der Eier berechnen. Für den Nudelteig für 2 bzw. 4 Personen lassen sich jedoch ganz einfach die Messbecher benutzen. Dann muss man auch nichts wiegen oder berechnen, auch wenn die integrierte Waage deutlich komfortabler ist.

Die 4 Formaufsätze sind wunderbar für eine tolle Variabilität der Nudelsorten, sind aber manchmal auch etwas mühsam zu reinigen. Insgesamt kann man sagen, dass uns die Philips HR2355/12 Pastamaschine gut gefallen hat, jedoch raten wir eher dazu das Bruder-Modell zu kaufen, da man dort mehr Funktionen für einen geringen Preisaufschlag bekommt.


187,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Vor – und Nachteile des Philips HR2358/12

Vorteile

  • einfach zu bedienen durch sehr akribische Betriebsanleitung
  • 4 verschiedene Aufsätze
  • sehr schnelle Zubereitung
  • vollautomatisch (Philips HR2355/12 kann den Teig selbst herstellen)
  • stabiles/gutes Material
  • schöne Nudelformen durch Aufsätze 
  • Rezeptbuch dabei
  • Reinigung zwar einfach, jedoch mühselig

Nachteile

  • sehr groß und somit schlecht zu verstauen
  • keine integrierte Waage wie das Bruder-Modell, der Philips HR2358/12 

Unser Bericht auf Youtube in Videoform

Technische Daten 

Kategorie Eintrag
Hersteller Philips
Modell HR2355/12
Farbe weiß/silber (champagnerfarben)
Typ elektrische (vollautomatische) Nudelmaschine
Gewicht 7 Kg
Aufsätze 4 verschiedene (Tagliatelle, Lasagne/Teigtaschen, Penne, Spaghetti)

Anleitung und Inbetriebnahme

Zunächst erstmal wird  in der Betriebsanleitung gezeigt, was sich überhaupt in der Verpackung des HR2355/12 befindet. Nach einigen Sicherheitshinweisen wird nochmal ein kurzer Überblick über die Maschine gegeben. Dann wird gezeigt, wie man die die Teile dieser Nudelmaschine auseinanderbaut, um sie vor der ersten Anwendung zu reinigen. Auch für die spätere Reinigung ist es von Vorteil zu wissen, wie man die Einzelteile auseinanderbaut.

Wenn man also die erste Reinigung gemacht und die Maschine wieder zusammengebaut hat, kann man nun mit der Herstellung der Nudeln beginnen.Diese wird in der Betriebsanleitung akribisch erklärt, sodass wirklich niemand Probleme beim Nudeln machen bekommen sollte. Die beigefügte Rezepttabelle, in der erklärt wird wie viel Wasser, Mehl und Eier benötigt werden, vereinfacht die ganze Sache noch einmal.

In der Betriebsanleitung wird unter anderem auch die Reinigung erklärt und über die Fehlerbehebung, allgemeine Produktinformationen, das Recycling sowie über die Garantie berichtet.


Zubehör

Das Zubehör dieser Nudelmaschine kann sich sehen lassen. Da muss man Lob an die Hersteller der Firma Philips aussprechen, da sie an nahezu alles gedacht haben. Die folgenden Zubehörteile werden mit dem Philips HR2355/12 mitgeliefert:

Reinigungszubehör

Das Reinigungszubehör ist ganz wichtig bei dieser Nudelmaschine. Warum das so ist, erfährst du unter dem Punkt Reinigung. Um die Reinigung angenehmer zu gestalten wird ein Reinigungswerkzeug mitgeliefert, welches zugleich für das Abstreifen der Nudeln benutzt wird. An einem Ende befindet sich ein dünneres Werkezug, mit dem man kleine Nudelteigreste gut beseitigen kann. Das andere Ende besteht aus einem dickeren beziehungsweise breiterem Ende, mit dem man die Zwischenräume der Formaufsätze reinigen kann.

Philips Pastamaker Aufsätze für den Philips HR2355/12

Die folgenden 4 Formaufsätze sind standardmäßig bei dieser Pastamaschine dabei:

  • Spaghetti
  • Penne
  • Lasagne
  • Tagliatelle

Optional lassen sich selbstverständlich auch weitere Aufsätze hinzukaufen. Wem also die 4 verschiedenen Pastaaufsätze nicht reichen, kann sich für rund 15 Euro neue Formaufsätze zukommen lassen und mit diesen leckere Gerichte zubereiten. Auf unserem Portal stellen wir auch unter dem Punkt „Zubehör“ die verschiedenen Aufsatz-Varianten vor. Dort kannst du dich zum Beispiel auch informieren, wie man diese wechselt.

Rezeptbuch

Auch das Rezeptbuch von Philips ist ein Schmankerl. In diesem Buch zeigt Philips genau wie man den Nudelteig mit dieser Pastamaschine herstellt und diesen dann zu verschiedensten Pastagerichten weiterverarbeitet. Insgesamt werden über 25 Variationen aufgezeigt, wie man seine Nudeln zu einem leckeren Gericht weiterverarbeiten kann. Von Lasagne mit italienischem Frischkäse Squacquerone über Tagliatelle al Pesto ist alles dabei. Des Weiteren wird gezeigt wie und mit welchen Zutaten man farbigen Nudelteig herstellen kann. Wie das geht, kannst du allerdings auch auf unserer Website nachschauen. Unser Meinung nach ist farbiger Nudelteig besonders für einen Kindergeburtstag, für besondere Anlässe oder für eine Mahlzeit, bei der die Farben etwas bestimmtes ausdrücken soll, geeignet. Denn bekanntlich isst das Auge ja mit.


187,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Herstellung der Nudeln

Nudeln herstellenDie Herstellung der Nudeln ist mit dem Phillips Philips Pastamaker HR2355/12, im Vergleich zu manuellen Nudelmaschinen, wirklich einfach gestaltet. Der große Vorteil der automatisierten Nudelherstellung spiegelt sich in verschiedensten Bereichen wieder. Einer der größten Vorteile liegt bei der Teigherstellung:

Auch wenn dieser Pastamaker im Vergleich zu seinem Brudermodell, dem Philips HR2358/12, keine eingebaute Waage hat, bleibt die Einfachheit der Teigmischung jedoch trotzdem vollautomatisch und somit ein Kinderspiel.

Man gibt die  gewünschten Zutaten in die Maschine, gibt die Daten der Zutaten in das digitale Display der Maschine ein und lässt den Teig durchkneten. (Für gute Teigrezepte)

Anschließend gibt die Maschine durch die ausgewählte Nudelform die passenden Nudeln  aus der Presse und fertig sind sie zum trocknen oder kochen.

Du solltest jedoch einige Sachen beachten:

  • Schraub die Vorrichtung der Nudelformen richtig fest, da sonst durch den enormen Ausgabedruck die Gefahr besteht, dass der Vorsatz auch mit weggedrückt wird.
  • Wenn du keinen qualitativen Teig hast, können auch keine qualitativen Nudeln entstehen: Die Maschine gleicht normalerweise einiges an eventuellen Mängeln am Teig aus, kann jedoch auch nicht aus schlechtem Teig gute Nudeln herstellen. Deswegen achte darauf, dass du nicht irgendwas in die Maschine zur Herstellung des Teigs gibst, sondern gute Rezepturen raussuchst und eventuell selbst auch etwas herumprobieren, was für dich am besten funktioniert. Aber wie angemerkt, er muss nicht perfekt sein, da die hohe Ausgabekraft der Maschine einiges an Mängeln ausgleicht.
  • Verwende den gleichen Teig nicht zweimal: Es kann immer Mal vorkommen, dass  die Nudeln bei der Ausgabe nicht ganz deinen Vorstellungen entsprechen, weil du sie zum Beispiel zu früh gekürzt hast, sie sich verklebt haben als du sie ausbreiten wolltest, usw… Dann können wir dir aber empfehlen diesen Teig nicht nochmal zu verwenden, da dieser verhärtet und dann nicht mehr für die Herstellung von Nudeln mit dieser Maschine geeignet ist. Du musst darauf achten, dass du also immer frischen Teig verwendest, da die Maschine sonst Schwierigkeiten hat, ohne deine Hilfe, den Teig mit der Knetschnecke in Richtung Presse zu befördern. Auch wenn der Teig anfangs in der Maschine etwas bröckelig aussieht, ist das immer noch besser als zu harter und verklumpter Teig. Also: Alles immer schön frisch halten.

Viel mehr gibt es zum Nudeln machen bei dieser Maschine auch nicht wirklich zu sagen. Wenn dir die Maschine bis hier hin schon einmal zusagt, dann kannst du dir auch gern unseren Beitrag und Erfahrungsbericht zu dem Brudermodell dieser Maschine anschauen.


Nudelsorten, die man mit dem Philips HR2355/12 Pastamaker herstellen kann 

Standardmäßig kann man mit den 4 Formaufsätzen der elektrischen Nudelmaschine Philips HR2355/12 die folgenden Nudelsorten herstellen. Darüber hinaus kann man, wie schon erwähnt, andere Nudelformaufsätze hinzukaufen, mit denen man beispielsweise Fettuccine, Pappardelle, dicke Spaghetti oder auch Engelshaar herstellen kann, um danach damit ein leckeres Gericht zuzubereiten .

  • Spaghetti: Philips Nudelmaschine HR2355/12Die meisten Leute kaufen Spaghetti im Supermarkt aus der Tüte. Doch wir können dir versprechen: Die Nudeln aus dem Supermarkt kann man nicht mit selbst gemachten Nudeln vergleichen. Allein schon deswegen, weil die Zutaten viel frischer sind. Und je nach dem Zutaten du benutzt, können die Nudeln sogar gesünder sein. Aber der Hauptunterschied ist der Geschmack. Wenn du schon einmal selbst gemachte Pasta gegessen hast, wirst du uns sicherlich zustimmen. Wir sind der Meinung, dass man mit dieser Pastamaschine nicht sehr viel länger dauert, als würde man Industrie-Nudeln essen.
  • Penne: Viele Leute kennen diese Nudelsorte auch unter dem Namen „Macaroni“, „Rigatoni“ oder ganz einfach unter dem Begriff Hohlnudeln. Durch die hohle Form sowie der geriffelten Oberfläche können die Penne sehr gut und viel Soße aufnehmen. Penne sollte ‚al dente‘ gekocht werden, das heißt sie sollten noch nach dem Kochen eine gewisse Bissfestigkeit aufweisen.  Zudem wird Penne häufig benutzt, um Nudelsalate zuzubereiten.
  • Lasagne: Wie auch Spaghetti gehört Lasagne auch zu den beliebtesten Gerichten in Deutschland. Leider kaufen aber auch wie Spaghetti die meisten Leute ihre Lasagne aus dem Kühlregal.  Das liegt zum Einen an fehlender Zeit und am fehlenden Know-How. Mit dem Philips HR2355/12 Pastamaker hast du diese Probleme schon einmal nicht. Innerhalb von wenigen Minuten bereitet diese Nudelmaschine fertige Teigplatten vor, mit denen sich dann Lasagne weiterverarbeiten lässt. Im Video kannst du dir das Ganze nochmal genauer ansehen.
  • Tagliatelle: Die letzte Nudelsorte ist die Tagliatelle. Diese Sorte von Pasta wird oft mit den Fettuccine, den Taglierini bzw. den Tagliolini verwechselt, da diese Nudelsorten ähnliche Formen aufweisen wie die Tagliatelle, die ungefähr 5-10 mm breit sind. Die Fettuccine unterscheiden sich auch in der Herkunft von den Tagliatelle, denn die Tagliatelle kommt aus der Region Emilia-Romagna und die Fettuccine aus der römischen Küche. Taglierini und Tagliolini sind auch zum Verwechseln ähnlich. Allerdings sind diese etwas dünner als Tagliatelle. Die Philips HR2355/12 kann die Tagliatelle sehr gut herstellen.

Reinigung 

Die Reinigung ist natürlich ein weiterer Faktor beim Kauf einer Nudelmaschine. Denn dies benötigt selbstverständlich auch nochmal je nach Maschine ein wenig Zeit. Wir raten dir nach der Herstellung der Nudeln den Teig rund 24 Stunden trocknen zu lassen, um ihn dann besser aus den Formaufsätzen und natürlich auch von dem Hauptstück des Philips HR2355/12. Wenn der Teig noch feucht ist, lassen sich die Teigreste nämlich ziemlich schwer aus den Aufsätzen entfernen. Aber nun zu unserer Reinigung des Philips HR2355/12.

Philips Nudelmaschine ReinigungAls der Teig getrocknet war, haben wir mit dem mitgelieferten Reinigungswerkzeug angefangen die Philips Pastamaschine zu reinigen. Mit den Enden des Reinigungswerkzeugs kann man sehr gut die kleinen Löcher säubern, durch die der Nudelteig gepresst wird. Aber auch andere kleine Nudelreste, die am Pastamaker hängengeblieben sind, kann man super damit entfernen. Darüber hinaus werden Passformen mitgeschickt, mit denen man den Tagliatelle- und den Spaghetti-Aufsatz ausstanzen kann, um die Reinigung etwas zu beschleunigen. Man muss allerdings sagen, dass die Reinigung sehr mühselig ist, wenn man wirklich alles blitzblank haben möchte. Denn manchmal kann der Nudelteig echt hartnäckig sein und an ganz unangenehme und schwer erreichbare Stellen an diesem Pastamaker sowie den Aufsätzen festhängen.

Nachdem wir den Großteil der Nudelteigreste entfernt haben, nahmen wir einen feuchten Lappen, um das Hauptstück der Nudelmaschine abzuwischen. Ein erwähnenswerter Punkt ist, dass man den Philips HR2355/12 Pastamaker auseinanderbauen kann und dann die Einzelteile im Spülbecken mit Wasser und Spülmittel reinigen darf und kann. Dies hat sehr gut geklappt. Viele Nudelmaschinen, besonders manuelle, sollten nämlich nicht mit Wasser oder Spülmittel gesäubert werden, da sonst die Teigwaren angegriffen und kaputt gemacht werden können. Nach dem Spülen haben wir alles abgetrocknet und nach ca. 15 Minuten waren wir fertig mit der Reinigung des Philips HR2355/12.


Fazit und unsere Erfahrungen 

Zusammenfassend können wir sagen, dass uns der Philips HR2355/12 Pastamaker sehr gut gefallen hat. Aufgrund der verschiedenen Nudelsorten, die man mit dieser Nudelmaschine machen kann, hat man unserer Meinung nach eine solide Basis für das Herstellen auch von außergewöhnlichen Nudelsorten wie z.B. Penne, die sich mit manuellen Nudelmaschinen nahezu unmöglich zubereiten lassen. Außerdem hat uns die einfache Bedienung sowie das schnelle Zubereiten der Pasta gefallen. Gerade für Mütter, die am Nachmittag ein schnelles, aber auch leckeres Essen ihren Kindern kochen möchte, ist diese Pastamaschine geeignet.

Sicherlich musst du für dich entscheiden, ob du diesen Preis für diese Nudelmaschine ausgeben möchtest oder doch dich für ein preiswerteres Modell entscheidest. Wie wir oben schon angedeutet haben, sind wir der Meinung, dass sich der Philips HR2358/12 eher lohnt als diese Pastamaschine. Der geringe Preisunterschied dieser Maschinen ist nicht gerechtfertigt. Denn der HR2358/12 hat mit der integrierten Waage, das selbständige Ausrechnen der Menge der Zutaten sowie die weiteren vier Formaufsätze (Engelshaar, dicke Spaghetti, Pappardelle, Fettuccine) ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als diese Maschine. Das einzige was uns nicht so gut gefallen hat, war die mühselige Reinigung, die allerdings durch das mitgelieferte Reinigungswerkzeug von Philips deutlich erleichtert wurde.


187,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wenn du Fragen, Anregungen oder Wünsche hast, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen !

Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Nudeln machen.

Dein Nudelmaschinen24 Team


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*