Skip to main content

Tortellinimaschine

Gibt es solch eine Maschine überhaupt ? 

tortellinimaschineEinige Leute schreiben uns und fragen, ob es eine Tortellinimaschine gebe. Diese Frage können wir dir natürlich beantworten. Allgemein kann man sagen, dass es zwar Tortellinimaschinen gibt. Allerdings sind diese auch wie bei den Raviolimaschinen eher für den industriellen Gebrauch zu haben. Denn wir gehen mal davon aus, dass du keine Tortellinimaschine für rund 4000 € kaufen möchtest.

Jedoch gibt es natürlich für den Heimgebrauch wunderbare Alternativen, mit dem auch du Tortellini fertigen kannst und dir, deinen Freunden sowie deiner Familie tolle und super leckere Tortellini zaubern kannst. Wenn du wirklich echte Tortellini zubereiten möchtest, musst du diese per Hand falten und herstellen. Wenn du allerdings nicht so viel Wert auf das aüßere legst, kannst du mit einer Alternative ähnliche Teigtaschen herstellen.

Doch welche Alternative ist das ?

Für unsere Alternative benötigst du eine Nudelmaschine. Allerdings muss diese Pastamaschine für verschiedene Aufsätze geeignet sein. Aber Vorsicht: Wenn du denkst, dass jede Maschine für verschiedene Aufsätze geeignet ist, müssen wir dir sagen, dass dies nicht so ist. Zudem kann man damit nur Teigtaschen herstellen, keine echten Tortellini. Dafür musst du wohl nochmal selbst Hand zur Faltarbeit anlegen. Wichtig: Wie schon erwähnt, sind dies jedoch weder Tortellini noch ist dies eine Tortellinimaschine.

Unsere Favoriten dafür sind die folgenden Maschinen + die passenden Aufsätze:

manuelle Nudelmaschine Marcato Atlas 150

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf Amazon *

manuelle Nudelmaschine Imperia 20600

48,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf Amazon *

Wenn dafür noch Nudelteig brauchst und nicht weißt wie dieser zubereitet wird, kannst du passende Nudelteigrezepte auf unserem Portal finden.

Wie diese Geräte als Tortellinimaschine bzw. Teigtaschenmaschine fungieren ? 

Zunächst bereitest du ganz normal mit deinem Pastamaker zwei Nudelteigbahnen und deine Teigtaschen-Füllung vor. Die Bahnen nimmst du und gibst sie dann in die dafür vorgesehene Halterung des Aufsatzes. Wenn deine Nudelteigbahnen nun in der Halterung liegen, nimmst du deine vorher angefertigte Füllung und gibst sie in die trichterähnliche Vorrichtung. Nun montierst du nur noch deine Kurbel oder deinen Motor am Aufsatz und lässt die restliche Arbeit, außer natürlich das Drehen mit der Kurbel, falls du keinen Motor hast, die Pastamaschine machen.

Eine tolle Füllung für die Tortellinimaschine bzw. Teigtaschenmaschine möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten:

Zutaten:

  • 350g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knolle Knoblauch
  • ein halbes Glas Tomaten bzw. 2 Tomaten
  • Semmelbrösel
  • 1 Prise Pfeffer (Zitronenpfeffer wenn möglich)
  • 1 Prise Zwiebelpulver
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet, den Knoblauch und die Tomaten zerkleinern und vermischen. Dies kann man entweder per Hand oder wahlweise mit einem Fleischwolf bzw. einem anderen Küchengerät machen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und je nach Konsistenz die Semmelbrösel untermischen. Schon ist die Füllung fertig für deine Teigtaschen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*